Kalmia

Kalmia latifolia ist hauptsächlich in den östlichen Vereinigten Staaten verbreitet. Sie kommt zwischen Maine und Florida und im Westen noch in Indiana und Louisiana vor. Kalmia latifolia ist die Staatsblume von Connecticut und Pennsylvania

Sie gedeiht in Höhenlagen zwischen 0 und 2000 Meter. Die Naturstandorte von Kalmia latifolia befinden sich an steinigen Berghängen und als Unterbewuchs in Wäldern. Sie gedeiht auf sauren Böden am besten mit pH-Werten von 4,5–5,5. Oft bildet sie große Dickichte.In niedrigen, nassen Gebieten wächst sie sehr dicht, in trockeneren Hochlagen entwickelt sie zunehmend lockeren Wuchs.

Aktuell führen wir 6 Kalmia Sorten in unserem Sortiment:

 

Kalmia latifolia  i.S.           im 5 Liter Topf

Kalmia polifolia                 im 2 und 5 Liter Topf

 

Kalmia latifolia


Blüte: zartrosa bis weiß
Blatt: immergrün,elliptisch,glänzend dunkelgrün
Wuchs: unregelmäßig breitaufrecht
Blütezeit: Mai bis Juni

Kalmia latifolia 'Carousel'


Blüte: rosa weiß; Außen: krätig rot gefärbt
Blatt: immergrün,elliptisch,dunkelgrün
Wuchs: unregelmäßig locker

Kalmia latifolia 'Mitternacht'


Blüte: fast schwarze Blüteninnenseiten,weißer Saum,violettfarbene Blütenknospen
Blatt: lorbeerartig,immergrün,mittelgrün
Wuchs: buschig aufrecht

Kalmia latifolia 'Ostbo Red'


Blüte: hellrosa,leuchtendrote Blütenknospen
Blatt: lanzettlich,mittelgrün
Wuchs: buschig aufrecht,langsam,kompakt

Kalmia latifolia 'Peppermint'


Blüte: weiß,zartrosa getönt,weinrotes Zentrum
Blatt: immergrün,elliptisch
Wuchs: locker breitaufrecht

Kalmia polifolia


Blüte: rosa
Blatt: immergrün,lederartig schmal
Wuchs: niedrig,wenig verzweigt,max. bis 50cm groß.
Blütezeit: Mai bis Juni